Kostenlos Info-Kit






Wie funktioniert die LASIK?

Wie funktioniert die LASIK? 2019-09-25T16:09:25+02:00

Vor dem Eingriff werden Ihre Augen durch Einträufeln eines Betäubungsmittels komplett schmerzunempfindlich gemacht. Eine Laserbehandlung benötigt nur ein rein oberflächlich wirkendes Anästetikum. Auch ein Beruhigungsmittel in Tablettenform ist hilfreich. Während der Laser-Operation sorgt ein Lidhalter auf absolut schmerzlose Weise dafür, daß ihre Lider offen bleiben. Dann macht der Femtosekundenlaser in ein paar Sekunden das Hornhautdeckelchen. Hier raten wir aus Sicherheitsgründen dringend zur Benutzung eines Femtosekunden Lasers. Im Anschluss gestaltet der Excimer-LASER dann die Hornhaut anhand der bei Ihnen ermittelten Werte. Dadurch wird der Lichteinfall ins Auge so verändert, daß die Sicht klar wird. Die Operation ist absolut schmerzfrei, eventuell verspürt man einen leichten Druck auf dem Auge.

Die Lasik ist eine in nur wenigen Minuten durchgeführte Operation. Nachdem der Laser die Hornhaut entsprechend geformt hat, kann der Flap zurückgelegt werden und agiert dann wie ein natürlicher Verband.

Moderne Augenlaser-Behandlungen auf höchstem Niveau erhalten Sie bei uns, einem der führenden Augenlaser-Zentren Deutschlands. Sehr erfahrene und in der KRC-Liste geführte Chirurgen garantieren zusammen mit unserem hochspezialisiertem Team optimale Behandlungsergebnisse auf dem Gebiet der Laser-Sehkorrektur mit außerordenlicher Patientenzufriedenheit.

Den Status eines “Center of Excellence” für Augenlaserbehandlungen haben wir infolge von über 2000 erfolgreichen Operationen pro Jahr erworben. Unsere herausragenden Behandlungsergebnisse sind auf die langjährige Erfahrung und die große Kompetenz unserer Ärtze und unseres Personalteams zurückzuführen, deren gründliche Untersuchungen und Sorgfalt in Detailfragen zusammen mit unserer hochmodernen Ausstattung in feuchtigkeits – und temperaturregulierten Laserräumen, zur Zufriedenheit der Patienten beiträgt.

Für Kostenfreies Info-Material






Kostenlos Info-Kit