Am 18.04.2015 gibt es ab 7 Uhr morgens bis ca. 16 Uhr Kuriositäten und Schätze zu entdecken… Das große Feilschen kann beginnen: von Kleidung, Geschirr, Bücher, Möbel und die vielen anderen Gegenstände von rund 2000 Ausstellern werden zum Kauf angeboten. Um auf einem Flohmarkt die besten Schnäppchen zu ergattern gibt es zwei gute Zeiten, die erste liegt auf der Hand – nämlich ganz in der Früh und die zweite kurz vor Schluss, da kaum ein Aussteller Lust hat seine nicht verkauften Sachen wieder mit nach Hause zu nehmen. Nachteil: die besten Stücke sind garantiert schon weg. Also früh aufstehen lohnt sich in diesem Fall bestimmt.