Bedeutend in der Bäderlandschaft Münchens ist das Müller ́sche Volksbad. Als ein Jugendstil­ Juwel gehört

es zu den schönsten Badehäusern Europas.

Erstmals 1901 öffnete das Volksbad an der Isar den Besuchern seine Pforten.

Der Ingenieur Karl Müller schenkte damals das Müller ́sche Volksbad an die Stadt München mit der

Auflage, ein Bad für das unbemittelte Volk zu bauen.

Bis heute wird es in aufwändiger liebevoller Kleinarbeit in fast allen Details originalgetreu erhalten.

Nirgendwo kann man in der Stadt über das ganze Jahr hinweg so stilvoll baden, relaxen und saunieren wie

im Müller ́schen Volksbad. Bade­Kultur im im ursprünglichen Sinn!