Der Kabarettist Philip Simon, seines Zeichens integrationswilliger Niederländer, präsentiert am 24. April 2015 in Leichlingen sein Programm „Ende der Schonzeit“. In seinem Programm geht er der Frage nach, wie verrückt wahnsinnig ist. Er lässt uns teilhaben am Wahn-Sinn des Lebens, der Sinnlosigkeit von politischen Debatten und täglichen Handelns und nicht zuletzt der Sinnlosigkeit des Seins.