Am 05. und 06. April wird es heiß in der Kölner Philharmonie. Soy de Cuba ist ein kubanisches Tanzmusical und kommt zum ersten Mal nach Deutschland. 14 kubanische Tänzer begeben sich zusammen mit dem Publikum auf eine karibische Reise. Mit Mambo, Salsa, Rumba oder Reggeaton und überschäumender Lebensfreude Havannas wird die Liebesgeschichte der jungen Tänzerin Ayala erzählt. Doch „Soy de Cuba“ was übersetzt „Ich komme aus Cuba“ ist weit mehr als ein normales Tanzmusical. Lassen Sie sich begeistern und mitreißen von der facettenreichen Kultur Cubas, von der Vielfalt der Musik, den Rythmen und den Tänzen und nicht zu letzt von den Menschen selbst.