Am 8.2.2015 ist München ganz in Narrenhänden. Pünktlich ab 13:13 Uhr ziehen die Narren am Sendlinger Tor los (Herzog-Wilhelm-Straße). Es geht zu Fuß durch die Innenstadt, dann über die Sendlinger Straße zum Marienplatz, danach über die Dienerstraße, den Hofgraben und die Pfisterstraße zur Sparkassenstraße.
Insgesamt 45 Gruppen nehmen dieses Jahr teil. Neben den veranstaltenden Damischen Rittern sind viele andere närrische Gesellschaften mit dabei. Die Narrhalla, der Faschingszug Olching, der Moosacher Faschingsclub, die Lumpenkapelle Ringingen, der Burschenverein Aschheim-Dornach, die Feuerwehr Steinhöring, der deutsch-bolivianische Freundeskreis „Club Illimani“ usw. Ebenfalls mit dabei sind die Stadtratsfraktionen der SPD und CSU, sowie Die Linke München.
Die Münchner mussten über 35 Jahre lang ohne Faschingsumzug leben.
Dank der „Damischen Ritter“ konnte diese Tradition wieder aufleben.