Von Mitte Oktober bis Sommer 2015 stellt das Deutsche Museum Verkehrszentrum in München die Geschichte der Transsib aus.

Hier kann 25 Jahre Entstehungszeit der Transsibirischen Eisenbahn bestaunt werden.

Die Bahnstrecke mit rund 9300 Kilometern Schienenstrecke,verband damals erstmalig Moskau mit dem Pazifischen Ozean und

ließ den Handel zwischen Asien und Europa erblühen. Wie die Menschen an der Strecke entlang leben und wie die Strecke entstand

zeigt die Ausstellung in Bildern, Modellen und ethnologischen Objekten und lassen einen Blick in die Vergangenheit zu,

wie mühsam die Arbeiter damals diese Transsib erbauen mussten.

Der Besucher erfährt das damals und auch heute noch die Transsibirische Eisenbahn ungebrochene Bedeutung für die Menschen besitzt.