Unter Berücksichtigung der individuellen Hornhautdaten und Form der Hornhaut kann man LASIK zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus anwenden.
Gemäß der KRC (Kommission Refraktive Chirgurgie) liegt der Anwendungsbereich für Kurzsichtigkeit bis -9dpt, Weitsichtigkeit bis +4 dpt und Astigmatismus bis 5dpt.
Die individuelle Toleranz bewegt sich bei 2dpt.
Mit Lasersystemen der neusten Generation kann man höhere, aber auch kompliziertere Werte korrigieren als mit herkömmlichen Lasern.
Durch einen wesentlich geringeren Gewebeabtrag ist LASIK mit unseren Laser sehr gewebeschonend.
Wir arbeiten mit Lasern von AMO- VISX S4 und von ALCON WaveLight EX 500.